Rangerkurse Afrika - Urlaub in der Wildnis

»Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es jetzt.«

Du bist vom Afrika-Reisefieber infiziert? Du träumst davon, Dich in der afrikanischen Wildnis zurechtzufinden, die Geheimnisse der afrikanischen Natur und die Spuren der Tiere zu kennen? Du würdest gern zu Fuß auf Pirsch gehen und bei Safaris wilde Tiere aus der Nähe sehen? 
Dann ist ein Rangerkurs in Afrika genau das richtige Abenteuer für Dich.

Überblick

Abenteuer pur: Rangerkurse in Afrika

Alle Rangerkurse sind gekennzeichnet durch

  • Naturnahe Camps abseits des Massentourismus
  • Gruppen von mindestens 4 und maximal ca. 20 TeilnehmerInnen
  • Intensives Erleben der Wildnis
  • Tägliche Ausfahrten mit dem Jeep und ausgedehnte Wanderungen
  • Gemeinsame Abende am Lagerfeuer

Dauer: 7 Tage bis mehrere Monate
Kosten: ab 1.100 € (zzgl. Flug- und Anreisekosten, Organisation wird vom Veranstalter auf Wunsch übernommen)

Enthaltene Leistungen

  • Vollverpflegung während des Kurses
  • Getränke wie Wasser, Tee und Kaffee
  • Geführte Wanderungen und Pirschfahrten in den Busch
  • Vorlesungen und Kurse
  • Englischsprachige Kursleitung und Betreuung durch erfahrene Mitarbeiter

Rangerkurse Afrika: Schnupperkurse

Rangerkurse Afrika: Spezialkurse

Bei den Schnupperkursen zur Ausbildung von Wildhütern oder Safari-Guides kannst Du zwischen 7, 14 und 28 Tagen wählen. Du kannst den Kurs als außergewöhnliches Urlaubsziel nutzen, um in der Wildnis Afrikas die Natur und die Tiere zu erleben und dabei aktiv zu sein. Du wohnst im Camp mit Gleichgesinnten und gehst auf Safari. Wenn Du Ranger werden willst, ist ein Schnupperkurs ebenfalls gut geeignet, bevor Du die 11-monatige und kostenintensive Ausbildung beginnst.

  • Kombination aus klassischer Safari und Rangerkurs
  • Wissen eines Rangers durch qualifiziertes Kursprogramm erlernen
  • Tier- und Pflan­zen­welt hautnah auf täglichen Exkur­sionen und Safaris in die Natur erleben


Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen

28 Tage, Mashatu Camp, Tuli Game Reserve in Botswana, 4-26 Personen,  4.178 €

Termin: 03.09.-30.09.2024 (nur noch wenige Plätze)

  • Täglich Wanderungen und Fahrten mit dem Jeep
  • Abenteuer und Wildnis Afrikas erleben
  • Pflanzen und Tiere in all ihren Facetten kennenlernen
  • Leben im Herzen des afrikanischen Busches

6 Übernachtungen oder 13 Übernachtungen, 4-20 Personen

Termine 7-Tage-Kurs zu 1.370 €: 

  • 05.-11.10. Makulele Camp, Südafrika (nur noch wenige Plätze)
  • 16.-22.12. Botswana


Termine 14-Tag-Kurse zu 2.324 €:

  • 07.-20.07. Makuleke Camp, Südafrika (nur noch wenige Plätze)
  • 09.-22.11. zur Hälfte in Krangwe und Makuleke, Südafrika (nur noch wenige Plätze)
  • 22.12.2024-04.01.2025 Makuleke Camp, Südafrika 
  • Eintauchen in die faszinierende Landschaft der weltberühmten Masai Mara
  • Wildnis, Abenteuer und Safaris in einer ostfrikanischen „Big-Five“-Region erleben
  • Kenias Ökosysteme auf täglichen Exkursionen in die Natur hautnah erleben

6 oder 13 Übernachtungen in Doppel- oder Mehrbettzimmern mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen im Mara Training Center, 4-12 Personen

Termine 7-Tage Kurse zu 2.188 €:  02.-08.09.2024

Termine 14-Tage-Kurse zu 3.743 €: 20.08.-02.09.2024

  • Einen Monat Lernen und Leben in der Masai Mara
  • Tägliche Game Drives und Wanderung in ostafrikanischer Wildnis
  • Eintauchen in die Wildnis Ostafrikas

     

27 Übernachtungen in Doppel- oder Mehrbettzimmern mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen im Mara Training Center, 4-12 Personen

Termin:
02.-29.11.2024 zu 8.706 €

  • Begegnung mit einheimischen Frauen am Community-Tag
  • Abenteuer und Wildnis Afrikas erleben 
  • Pflanzen und Tiere in all ihren Facetten kennenlernen und bei Safaris und Wanderungen ganz aus der Nähe sehen


Das Besondere an diesem Kurs:

  • weiblicher Safari-Guide
  • Leben im afrikanischen Busch als Frau
  • Unterkunft in Lodges und festen Unterkünften
 
13 Übernachtungen in Lodges, 6-8 Personen, 3.164 €
 
Termin: 22.11.-05.12.2024
 

Die Ranger-Spezialkurse dauern zwischen 6 und 14 Tagen. Du kannst Dich spezialisieren und Dein Wissen und Können entweder im Spurenlesen, in der Vogelbeobachtung oder in der Wildnisfotografie aufbauen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Besonders die Fotografie-Kurse werden sehr nachgefragt.

Spezialkurs Fährtenlesen

  • Wissen über die Spuren der Tiere in Afrikas Busch erlernen
  • Wildnis und Abenteuer erleben und unvergessliche Erfahrungen machen
  • Täglich Wanderungen und Fahrten mit dem Jeep
  • Zu Fuß auf der Pirsch in der Wildnis des südlichen Afrikas
  • Identifizierung von Spuren und Fährten, und Verfolgung von Wildtieren

6 oder 13 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen, 4-20 Personen

Termin 7-Tage-Kurse zu 1.115 €: 2024 keine mehr

Termine 14-Tage-Kurs zu 2.534 €:
04.-17.08. Makuleke Camp, Südafrika (nur noch wenige Plätze)

Spezialkurs Vogelbeobachtung 

  • Grundlagen der Vogelidentifizierung erlernen und Fähigkeiten vertiefen
  • Tägliche Ausflüge in die Wildnis des südlichen Afrikas
  • Praktischen Übungen zur Vogelbestimmung täglich in freier Natur

5 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen, 4-20 Personen

Termin im Makuleke Camp zu 1.125 €:
13.-19.10.2024 (ausgebucht)

Spezialkurs Wildnis Fotografie

  • Erfahrene Naturfotografen verraten Tipps und Tricks für das perfekte Foto
  • Ausreichend Zeit und Gelegenheit das Erlernte direkt in Aktion umzusetzen
  • Regelmäßiges, konstruktives Feedback von Profis
  • Täglich eintauchen in die Wildnis des südlichen Afrikas


5 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen, 4-21 Personen

Für 2024 keine Termine mehr.

Ranger-kurs_Afrika_Abenteuer.pur-mehrere-Fotos

Professionelle Rangerkurse Afrika

Es gibt verschiedene professionelle Kurse bei der Ausbildung zum Ranger. Alle Kurse können mit einem anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden. Ausbildungen wie zum Trails Guide dauern 28 Tage, zum Field Guide 55 Tage. Die umfassende Ausbildung zum Ranger dauert kanpp ein Jahr und kostet um die 19.000 Euro. Bevor Du hier einsteigst, solltest Du Dir in Deiner Wahl sicher sein.

Trails Guide Ausbildung

  • Nationalparks mit dem größten Artenreichtum des südlichen Afrikas
  • Einen Monat in der afrikanischen Natur lernen und leben


27 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen, 4-20 Personen

Termine 2024 zu 3.691 €

  • 07.07.-03.08. Prideland Camp, Südafrika (nur noch wenige Plätze)
  • 08.09.-05.10. Makulele Camp, Südafrika (z.Z. ausgebucht)
 

Field Guide Ausbildung Level 1 / Apprentice Field Guide

  • 55-tägige Field Guide Ausbildung
  • Zwei Monate Leben im Herzen des afrikanischen Busches
  • „Big-Five“-Regionen durchstreifen und erleben
  • Umfassendes Wissen durch einzigartiges, qualifiziertes Kursprogramm erlernen
  • Täglich Bushwalks und Jeepausfahrten
  • Sleep Outs unter freiem Himmel


54 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen in verschiedenen Camps, 4-20 Personen, 6.331 €

FGASA Registrierungs-, Prüfungs- und Unterrichtsgebühren

Monatlicher Beginn: Juni-Aug. 2024

Ranger Jahresausbildung

  • 11-monatige Ranger Ausbildung
  • Komplexes Ranger-Wissen von ausge­bil­deten, erfah­renen Kurslei­tern erwerben
  • Im Lodge Praktikum erste Erfahrungen als Guide sammeln
  • Leben im Rhythmus der spektakulären Natur des afrikanischen Busches


Leistungen

  • Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen in verschiedenen Camps
  • Gesamte FGASA Registrierungs-, Prüfungs- und Unterrichtsgebühren; DEAT Registrierung, SASSETA Competency Certification
  • Eintritt in den Krüger Park
  • Eco Training Uniformen (Shirts, Shorts, Cap und Mütze)

 

Termine 2024 zu 19.388 €:

02.08.24 – 02.07.25 (nur noch wenige Plätze)
02.09.24-06.08.25
01.10.24-03.09.25 (nur noch wenige Plätze)

  • 55-tägige Field Guide Ausbildung
  • Tägliche Game Drives und Wanderung in ostafrikanischer Wildnis
  • 8 Wochen Leben und Lernen in der Masai Mara
  • Besuch drei kenianischer Naturschutzgebiete


54 Übernachtungen im Doppel- oder 3 Mehrbettzimmer mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen im Mara Training Center, 4-10 Personen

FGASA Registrierungs-, Prüfungs- und Unterrichtsgebühren

Termine 2024 zu 9.881 €: 08.09.-01.11.2024

Rangerkurse Afrika: Kursorte

Die Rangerkurse finden inmitten der ursprünglichen Wildnis an den schönsten Orten Afrikas statt – weitab vom Massentourismus. Allein dies ist Grund genug für die Buchung eines Rangerkurses als außergewöhnlichem Urlaubsziel in der Natur.

Mashatu Camp

Im Osten Botswanas befindet sich das Mashatu Camp. Es liegt im landschaftlich faszinierenden Tuli Game Reserve, nördlich des Limpopo River, an der Grenze zu Südafrika. Tuli ist ein Kernbestandteil des geplanten Greater Mapungubwe Transfrontier Conservation Area.

Was immer man auch mit Afrika assoziiert – in dieser Region findet es sich in aufregendem Wechsel: Savannen, Felslandschaften, Flusswälder, Marschland und riesige Affenbrotbäume bieten Lebensraum für viele Tiere, darunter Elefantenherden, Löwen, Leoparden, Giraffen, Hyänen, Füchse, Wölfe, Schimpansen, Zebras, verschiedenen Antilopenarten über 360 Vogelarten und vieles mehr.

Makuleke Camp

Das Krüger Park Makuleke Camp gehört zur 24.000 ha großen Makuleke-Concession im nördlichsten und entlegensten Teil des Krüger-Nationalparks und liegt zwischen dem Limpopo- und dem Luvuvhu-Fluss. Normalerweise dürfen Touristen diesen Bereich nahe der Grenze zu Simbabwe nur mit Genehmigung betreten.

Die Wildnis dort ist unvergleichbar. Der schöne, still fließende Luvuvhu-Fluss, in dem es von Flusspferden und Krokodilen wimmelt, wird von Nyala-Bäumen und Fieberbaum-Wäldern beschattet, palmenumrahmte Feuchtgebiete und felsige Aufschlüssen mit tausendjährigen Affenbrotbäumen bilden eine einzigartige Szenerie. Hier ist die Menschheitsgeschichte bis zu den frühesten Ursprüngen belegbar. Und man trifft auf all die Tiere, die man in einem Nationalpark wie dem Krüger erwartet. Der Durchzug enormer Elefanten- und Büffelherden ist nicht ungewöhnlich und die Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung sind unübertroffen, u. a. von so seltenen Arten wie Pel’s Fischeule oder Graukopf-Papagei. Übernachtet wird in reetgedeckten und mit Zeltplanen bespannten Räumen, die auf hölzernen Decks im Schatten der Nyala-Bäume aufgebaut sind.

Jeder Raum verfügt über 2 Betten, eigene Dusche und WC. Auf der Veranda hat man einen freien Blick mitten in den angrenzenden Busch.

Mara Trainings Center

An den Ufern des Mara Flusses im 2009 gegründeten Enonkishu Schutzgebiet gelegen, ist das Mara Training Center zwischen den Dorfgemeinden der Massai und den Naturschutzgebieten eingebettet. Im Mara Trainings Centerwurde so strukturiert, dass es sehr vielseitig ist und eine Reihe von Gästen für verschiedene Arten von Erlebnissen beherbergt.

Das „Eco Camp“ besteht aus 6 festen Zimmern für insgesamt 12 Personen, die über eine Zeltfront und Fenster verfügen. Die Zimmer sind mit komfortablen Betten und Gemeinschaftsbad ausgestattet.  Daneben gibt es auch 5 große begehbare Mero-Zelte mit festen Betten. Die beiden Einheiten nutzen den gleichen gemeinschaftlichen Sanitärbereich.

Ein anderer Bereich des Camps, genannt „Bandas in the Wild“, besteht aus 6 kleinen Einzelhütten mit eigenem Bad und einer kleine Veranda mit Blick auf den Fluss Mara. Dieses Camp verfügt über einen komplett separaten Ess- und Vortragsbereich.

Ranger-kurs_in_Afrika_Abenteuer-mehrere Landschaftsbilder